Crowdfunding und GründungsBONUS kombinieren

Haben Sie den GründungsBONUS bereits beantragt aber der Förderzuschuss von max. 50.000 EUR reicht noch nicht aus für Ihre Gründungsidee? Dann nutzen Sie zusätzliche finanzielle Möglichkeiten. Verwirklichen Sie Ihre Existenzgründung!

50.000 EUR GründungsBONUS-Zuschuss erhalten und weitere Finanzierungsmittel beantragen

Innerhalb der frühen Gründungsphase, wenn der benötigte Eigenanteil zur Gesamtfinanzierung manchmal mehr bedarf als nur einen geförderten Zuschuss und das mühsam ersparte Startbudget zur Eigenfinanzierung, eignet sich Crowdfunding besonders gut. Ab sofort gibt es die Möglichkeit, den GründungsBONUS mit einer Crowdfunding-Kampagne über den Kooperationspartner Startnext zu kombinieren. Außerdem gibt es die Option, einen IBB Mikrokredit aus dem KMU Fonds zu beantragen, um Ihre förderfähigen Ausgaben durch die optionale Verknüpfung eines Darlehens sowie Crowdfunding aufzustocken.

Profitieren Sie von Startnext, Deutschlands größter Crowdfunding Plattform

Startnext ist die größte deutsche Crowdfunding-Plattform mit der längsten Erfahrung für Gründer, Erfinder, Kreative und soziale Unternehmen. Crowdfunding auf Startnext funktioniert nach dem "Alles-oder-Nichts-Prinzip": Der sogenannte "Starter" (Gründer) bekommt die finanziellen Mittel nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel erreicht wird - wenn nicht, erhalten die Unterstützer Ihr Geld zurück. Startnext finanziert sich über eine freiwillige Provision. Jeder "Starter" bestimmt nach eigenem Ermessen, in welcher Höhe er Startnext unterstützen möchte.

Was ist Crowdfunding?

Kurz gesagt ist die Idee hinter Crowdfunding, dass viele verschiedene Personen gemeinsam eine Idee, ein Projekt oder ein Unternehmen bzw. Start-up finanzieren. Es bildet sich quasi eine Gruppenfinanzierung, wodurch beispielsweise eine Gründungsidee monetär über einen gewissen Zeitraum unterstützt wird. Als Gegenleistung erhalten die Unterstützer des Projektes das fertige Produkt für eine Art Vorverkauf. Dadurch ist es möglich, einen Markttest durchzuführen, der Ihr Gründungsvorhaben auf Relevanz und Werbeeffekt vor Markteintritt prüft.

Ihre Crowdfunding-Vorteile:

  • Produktbekanntheit erhöhen
  • Netzwerk aufbauen
  • Feedback erhalten
  • Markttests durchführen
  • Produkt vertreiben
  • Planungssicherheit aufbauen
  • Finanzierung erhalten

Wie registriere ich mich für Crowdfunding in Kombination mit dem GründungsBONUS?

Die Registrierung und somit Bewerbung für Crowdfunding erfolgt über die Plattform Startnext. Sollten Sie sich für den GründungsBONUS registrieren wollen bzw. schon haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen sowie Passwort im elektronischen Antragssystem ein.
  2. Klicken Sie auf den angezeigten Reiter „Crowdfunding“.
  3. Wählen Sie zwischen den beiden Optionen „Kuration bei Startnext erfolgt“ oder „Wir werden uns am Crowdfunding bei Startnext bewerben und bitten, dieses bei Gewährung des GründungsBONUS zu kuratieren.“.
  4. Anschließend klicken Sie bitte auf den angegebenen Startnext-Link im Reiter "Crowdfunding" oder besuchen die Bewerberseite der Startnext-Crowdfunding-Plattform.

Alle weiteren Schritte werden Ihnen direkt auf Startnext erläutert.

Zusätzlich ein Jahr tilgungsfrei den IBB Mikrokredit für 25.000 EUR erhalten

Grundsätzlich können durch den IBB Mikrokredit aus dem KMU-Fonds Investitionen und zugehörige Betriebsmittel im Rahmen von Existenzgründungen und -festigungen, Erweiterungen und die Realisierung neuer Projekte/Produkte sowie deren Vermarktung gefördert werden.

Wie viel wird gefördert?

Förderfähige Vorhaben werden bis zu 25.000 EUR über einen zinsgünstigen Mikrokredit der Investitionsbank Berlin aus dem mit Mitteln des EFRE der Europäischen Union kofinanzierten KMU-Fonds finanziert.

Wer ist antragsberechtigt?

Allgemein sind

  • Gründer eines kleinen oder mittleren gewerblichen oder freiberuflichen Unternehmens sowie
  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft oder der freien Berufe,

die eine Betriebsstätte in Berlin errichten bzw. bereits haben, antragsberechtigt. Analog zum GründungsBONUS sind Kleinstunternehmen ebenfalls förderfähig.

Sie möchten sich parallel zum GründungsBONUS für einen Mikrokredit bewerben und detailliertere Informationen zu den Konditionen und der allgemeinen Antragstellung erhalten? Dann erfahren Sie auf der Website der Investitionsbank Berlin mehr über den IBB Mikrokredit aus dem KMU-Fonds.

Für Crowdfunding können Sie sich direkt auf der Partner-Website Startnext bewerben oder erfahren Sie mehr zu den benötigten Unterlagen, um vorab einen Antrag für das Förderprogramm GründungsBONUS zu stellen.